Die Kunst der Wertschätzung

"Dass mein Kind glücklich wird!" - dies ist der große Wunsch aller Eltern. Vieles hängt nicht von ihnen ab, doch was können sie selbst dazu beitragen?
Elisabeth Lukas, Psychotherapeutin und klinische Psychologin, lenkt den Blick auf Punkte, die in der Erziehung auch und gerade heute wesentlich sind, vor allem "die hohe Kunst der Wertschätzung". Viele Beispiele aus der Praxis veranschaulichen ihre Ausführungen.
Eine grundlegende Orientierung, eine Herausforderung und Ermutigung nicht nur für alle Eltern und Erzieher.

Weitere Buchtipps

Etwas Besonderes. Weil eine Geburt etwas Besonderes ist.
Ein Kind ist ein WUNDER!
… ein GESCHENK. Vielleicht das größte…

Bilder, die das Herz berühren,
Kurze Texte, die aus der Seele in die Seele sprechen.
Voller ESPRIT. Einfach SCHÖN.

Für MÜTTER.
Zur Geburt. Oder einfach so.

Für VÄTER.
Für alle, die KINDER haben…

Das große Klaus-Hemmerle-Lesebuch öffnet Horizonte.

Wie Christsein heute gehen kann: Die Reflexionen von Klaus Hemerle (1929-1994) laden ein, mitzudenken und sich selbst neu auf den Weg des Glaubens, Hoffens, Liebens zu begeben.
»Denn nur im Gehen kann sich zeigen, dass es geht.«

Die unvermeidlichen Verletzungen, die jedem widerfahren, wirken oft lange nach; sie können das Leben und die Lebensfreude enorm trüben.

In 24 dichten Kapiteln zeigt dieses Buch die befreiende und heilende Kraft der Vergebung auf: Vergeben tut gut, einem selbst wie den anderen. Sie mag schwerfallen, aber sie gehört zum
menschlichen Reifungsprozess.