Foto: Imago

Klaus Hemmerle hören

Ute Ganserer stieß auf einige interessante Vorträge vom früheren Aachener Bischof Klaus Hemmerle.

Sie empfielt daraus die Texte über die Trinität und das Kreuz als hilfreiche Meditations-Impulse in der Kar- und Osterzeit.

Eine große Auswahl von Originalmitschnitten von Predigten, Vorträgen und Interviews bietet die Internetseite www.klaus-hemmerle.de

Den Hörtipp von Ute Ganserer finden Sie hier >>

Weitere Buchtipps

Etwas Besonderes. Weil eine Geburt etwas Besonderes ist.
Ein Kind ist ein WUNDER!
… ein GESCHENK. Vielleicht das größte…

Bilder, die das Herz berühren,
Kurze Texte, die aus der Seele in die Seele sprechen.
Voller ESPRIT. Einfach SCHÖN.

Für MÜTTER.
Zur Geburt. Oder einfach so.

Für VÄTER.
Für alle, die KINDER haben…

Das große Klaus-Hemmerle-Lesebuch öffnet Horizonte.

Wie Christsein heute gehen kann: Die Reflexionen von Klaus Hemerle (1929-1994) laden ein, mitzudenken und sich selbst neu auf den Weg des Glaubens, Hoffens, Liebens zu begeben.
»Denn nur im Gehen kann sich zeigen, dass es geht.«

Die unvermeidlichen Verletzungen, die jedem widerfahren, wirken oft lange nach; sie können das Leben und die Lebensfreude enorm trüben.

In 24 dichten Kapiteln zeigt dieses Buch die befreiende und heilende Kraft der Vergebung auf: Vergeben tut gut, einem selbst wie den anderen. Sie mag schwerfallen, aber sie gehört zum
menschlichen Reifungsprozess.