Im Fokus

Aktuelle Informationen über Hilfs-Initiativen für die Menschen in der Ukraine und Beiträge über das kreative Engagement für den Frieden.

"Gottessucher zwischen Mystik und Missbrauch", so titelte die Abschlussmeldung für die Medien. Interaktive Technik, abwechslungsreiche Vortrags- und Gesprächsformate und musikalisch-poetische Unterbrechungen in Formen von Kunstfilmen machten den Online-Kongress, der eigentlich am 26./27.