Studienseminar - Alle Blumen (be)achten - Innsbruck

Datum
-

Bei dieser Tagung steht der Beitrag des Charismas der Einheit von Chiara Lubich im Mittelpunkt - für den Dialog zwischen Menschen verschiedener Religionen und anderer Weltanschauungen: für die Gesellschaft von heute.

Am 22. Januar 2020 wäre Chiara Lubich 100 Jahre alt geworden. Ihrem Leben, ihrem Charisma und ihrem Wirken ist diese Tagung gewidmet. Aus welcher Wurzel erwächst dieses Charisma, dass es Menschen aller religiösen und weltanschaulichen Richtungen etwas zu sagen hat?
Ein Schlüsseltext aus der Mitte Ihrer Mystik wird im Mittelpunkt stehen: Alle Blumen (be)achten - Guardare tutti i fiori

Die Tagung wird hybrid stattfinden, also in Präsenz und mit verschiedenen Orten per Zoom verbunden.
Die Veranstaltung findet in Deutsch statt und wird simultan in Französisch und Italienisch übersetzt.

Anmeldung bitte bis 23. August 2021 >>hier

Weitere Infos >> hier

Veranstaltungsort

Weitere Events

-

Dieses Pop-Oratorium nimmt mit dem Thema „Hagar“ in besonderer Weise die Sehnsucht nach Einheit und Geschwisterlichkeit in den Fokus.

-

Woher nehmen wir unsere Hoffnung, diese positive Erwartungshaltung, dass das eintritt, was wir uns wünschen, ohne dass wir wirklich Gewissheit darüber haben?

-

Dieses Pop-Oratorium nimmt mit dem Thema „Hagar“ in besonderer Weise die Sehnsucht nach Einheit und Geschwisterlichkeit in den Fokus.