Hilfe für die Helfer

100 Teilnehmer beim 15. Hospiz-Tag in Ottmaring.

Am 17. Februar fand im Ökumenischen Lebenszentrum in Ottmaring der 15. Hospiztag statt. In diesem Jahr ging es erstmals nicht um die Patienten, sondern um die Helfer. Über 100 Teilnehmer aus der haupt- und ehrenamtlichen Hospizarbeit kamen zu dieser ganztägigen Fortbildungsveranstaltung.

Die Teilnehmer reisten ab mit vielen Anregungen, wie sie ihre seelische Widerstandkraft (Resilienz) stärken und sich vor Überlastung und innerem Rückzug bewahren können: Integration der Tätigkeit in die eigene Lebenswelt, regelmäßige Supervision, spirituell gefüllte Auszeiten, Zeit für rekreatives Tun. Der gemeinsam verbrachte Tag war dabei ein hervorragender Anfang.

Bildnachweise

Auf dieser Seite verwendete Fotos: