Hilfe für Syrien

Schon viele Jahre tobt der Krieg in Syrien. Viele haben sich an die Nachrichten und Bilder gewöhnt. Doch Hilfe ist immer noch notwendig.

Die "Aktion für eine geeinte Welt e.V.", ein gemeinnütziger Verein in Deutschland (im Bild oben sieht man einige Mitglieder des Vorstandes), unterstützt vielfältige Hilfsprojekte in der ganzen Welt. Die internationale Intiative AMU, mir der dieser Verein zusammenarbeitet, konnte in den letzten Jahren über 940.000 € sammeln und in Syrien einem ständig wachsenden Netzwerk von Menschen zur Verfügung stellen, die sich der dringendsten Probleme annehmen. Der Italiener Stefano Comazzi reiste kürzlich nach Syrien und berichtet von einem geschundenen, jedoch trotzdem lebendigen Land. Angehörige der Fokolarbewegung, die selbst größtenteils alles verloren haben, beginnen in Aleppo, Hama, Homs und Damaskus mit Projekten im Bereich der Gesundheitsfürsorge oder organisieren Horte, um Kindern eine ansatzweise normale Umgebung zu bieten. 

"Es gibt unendlich viel zu tun und die Mittel reichen nie aus", so berichtet Wilhelm Rauscher. Der Freiburger hat vor kurzem den Vorstandsvorsitz in der "Aktion für eine geeinte Welt" übernommen. Trotzdem ist er froh, durch seine ehrenamtliche Arbeit wenigstens etwas tun zu können. "Wenn ich für den Verein arbeite, verschwindet für eine Weile das Gefühl der Ohnmacht angesichts des unglaublichen menschlichen Elends."

Wenn auch Sie sich an der Hilfe beteiligen möchten:
Bankverbindung

Aktion für eine geeinte Welt e. V.

Stichwort: SYRIEN

Postbank Ludwigshafen; IBAN DE 19 5451 0067 0229 6156 77; BIC (SWIFT) PBNKDEFF

Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Bitte teilen Sie uns dafür Ihre Anschrift mit: mail@aktion-geeinte-welt.de

Bildnachweise

Auf dieser Seite verwendete Fotos: