Presse-Bereich

Räume für Dialog und Begegnung schaffen

Zum 100. Geburtstag von Fokolar-Gründerin Chiara Lubich am 22.01.2020
Ihr Traum war die universelle Geschwisterlichkeit – das Motto vieler Veranstaltungen, vor allem der zahlreichen Jugendfestivals der Fokolare die „geeinte Welt“. Einheit, Geschwisterlichkeit, die Ermutigung, Brücken zu bauen und sich dort einzusetzen, wo Gott und die Religion nicht hinzukommen scheinen, dafür brannte Chiara Lubich. Am 22. Januar 2020 wäre die Gründerin der international verbreiteten Fokolar-Bewegung 100 Jahre alt geworden.

Abschluss der diözesanen Prozessetappe der Seligsprechung Chiara Lubichs und Auftakt zum 100. Geburtstag der Fokolare-Gründerin

Die diözesane Etappe des Prozesses der Seligsprechung Chiara Lubichs fand am Sonntag, 10.11.2019 im Dom zu Frascati ihren offiziellen Abschluss.

Gemeinschaft unter Charismen öffnet neue Perspektiven für Kirche

Seit Montag, 01.07.2019 sind in Ottmaring 100 Christen aus Orden und geistlichen Gemeinschaften verschiedener Kirchen zusammen. Am dritten und vierten Tag lag der Schwerpunkt auf den Impulsen aus den verschiedenen Kirchen.

Presse-Bilderpool

KHP 18 - Rabbiner Brandt - Foto: Martin Felder
KHP 18 - Laudator Sedlmeier - Foto: Martin Felder
KHP 18 - Preisverleihung - Foto: Martin Felder
KHP 18 - Preisverleihung - Foto: Martin Felder
KHP 18 - Bischof i.R. Christian Krause - Foto: Martin Felder
KHP 18 - Bischof Dieser und Rabbiner Brandt - Foto: Martin Felder
KHP 18 - Ehepaar Brandt - Foto: Martin Felder
Rabbiner Henry Brandt
Rabbiner Henry Brandt
Rabbiner Henry Brandt
Rabbiner Henry Brandt und Prof. Franz Sedlmeier
Noorjehan Majid 4
Noorjehan Majid erhält den Klaus Hemmerle-Preis 2016
Dankesrede Dr. Majid
Laudatorin Annette Schawan
Noorjehan Majid 3
Dr. Noorjehan Abdul Majid