Der Papst kommt! Eine Stadt bereitet sich vor.

Papst Franziskus wird am 10. Mai 2018 die Siedlung Loppiano besuchen. Ein aktueller Bericht. 

Papst Franziskus wird am 10. Mai 2018 Loppiano besuchen.

Fokolar-Präsidentin Maria Voce wird ihn dort zusammen mit dem Ortsbischof Mario Maini aus Fiesole empfangen. “Diese überraschende Nachricht erfüllt mich mit großer Freude”, kommentierte Maria Voce. „Es ist eine große Ehre für die Fokolar-Bewegung, aber vor allem ist es ein Anstoß, mit neuem Schwung die Einheit und die Liebe zu leben, wie es uns das Evangelium aufträgt. Wir möchten, dass Papst Franziskus das gelebte Evangelium spürt, wenn er nach Loppiano kommt.“ 

Die Deutsche Andrea Blaschke ist vor drei Wochen in Loppiano angekommen. Sie berichtet: „Der Papst wird hier mit großer Freude erwartet, aber vor allem erlebe ich es als "innere Vorbereitung" in Gemeinschaft. Z.B. gibt es einen Abend pro Monat, an dem man sich gegenseitig in den verschiedenen Häusern besucht. Bei diesen Begegnungen geht es darum, sich über Erfahrungen auszutauschen, die man in diesem Monat mit dem Wort des Lebens gemacht hat. Ich bin zur Priesterschule gegangen, weil ich den Ort bisher am wenigsten kannte. Es war wirklich toll: Eine Begegnung mit Ordensleuten, Familien, Jugendlichen, Seminaristen, Priestern, Musikern von Gen Rosso und Gen Verde… Durch den Austausch über das konkrete Leben mit dem Evangelium lernten wir uns sehr viel besser kennen. Das sind die echten und vitalen Momente der Vorbereitung!!!

Bildnachweise

Auf dieser Seite verwendete Fotos: